Industriemechaniker Bewerbung

Richtig zum Industriemechaniker bewerben

Auf einen Blick, was bei einer Bewerbung zum Industriemechaniker wichtig ist:

  • äußerer Eindruck der Bewerbung
  • Layout der Anschreibens
  • prägnantes Anschreiben
  • dritte Seite mit besonderen Fähigkeiten

Egal, auf welchen Job man sich bewerben möchte, man muss stets darauf achten, dass die Bewerbung dem zukünftigen Arbeitgeber gefällt.

Dazu zählt an erster Stelle, dass man sicherstellt, dass der erste Eindruck auf den potenziellen Arbeitgeber auch entsprechend positiv ist. So muss man schauen, dass zunächst das Optische der Bewerbung stimmt. Hierzu ist leider der Faktor Geld einzusetzen.

Wer mit seiner Bewerbung punkten möchte, der sollte den einen oder anderen Euro investieren, um entsprechend eine Bewerbungsmappe zu kaufen. Hierbei gibt es gewaltige Unterschiede. So sollte man darauf achten, dass die Bewerbungsmappe, für die man sich entscheidet, einwandfrei ist und über eine gute und feste Qualität verfügt. Kein Chef möchte gerne eine labbrige Mappe in den Händen halten. Hier gilt – den einen oder anderen Euro mehr auszugeben, könnte sich im Endeffekt auszahlen.

Der zweite Faktor, der von Anfang an bei der Bewerbung entscheidend ist, ist das Layout, über welches das Anschreiben und der Lebenslauf verfügen. Hier sollte man auf eine klare und übersichtliche Linie sorgen. Auch ist hier manchmal weniger mehr. Denn kein Chef möchte ein überlanges Bewerbungsanschreiben in den Händen halten, welches weder über Absätze, noch über eine Gliederung verfügt. Man sollte prägnante Dinge und Anmerkungen in dem Anschreiben formulieren und so den Chef eines Unternehmens auf Anhieb überzeugen.

Eine Bewerbung im technischen Bereich als Industriemechaniker

Im Grunde zählen die oben genannten Punkte und Hinweise für alle Bewerbungen, egal in welcher Branche. Es handelt sich dabei sozusagen um die Basis, die man für eine gute Bewerbung bilden muss. Nichtsdestotrotz gibt es natürlich auch Besonderheiten, die in der jeweiligen Branche zu beachten sind. So sollte man darauf achten, dass man auf besondere Fähigkeiten hinweist, die gerade für den Beruf des Industriemechanikers vorteilhaft sind. Sicher sieht der potenzielle Arbeitgeber auch anhand der Zeugnisse, wie die wichtigen Noten in Mathematik und den anderen Ausbildungsfächern sind, jedoch sollte ein cleverer Bewerber zusätzlich seinem Glück nachhelfen.

Was generell sehr gut ankommt, ist eine sogenannte dritte Seite. Eine dritte Seite innerhalb einer Bewerbung dient der Bekanntmachung besonderer Talente oder Eigenschaften. In einem technischen Beruf, wie dem des Industriemechanikers kommt es immer gut, wenn man auch in der Freizeit viel mit Technik zu tun hat. Dies kann man zum Beispiel in einer dritten Seite mit „Was Sie sonst noch über mich wissen sollten…“ einleiten.

Wir empfehlen folgende Bewerbungsmappen

10 Stück 3-teilige Bewerbungsmappen schwarz mit 2 Klemmschienen in feinster Lederstruktur // hochwertige Prägung " BEWERBUNG " // direkt vom Hersteller STRATAG®10 Stück 3-teilige Bewerbungsmappen blau mit 2 Klemmschienen in feinster Lederstruktur // hochwertige Prägung" BEWERBUNG" // inkl. 10 Versandumschläge in weiß // direkt vom Hersteller STRATAG10 Stück 3-teilige Bewerbungsmappen grau mit 2 Klemmschienen in feinster Lederstruktur // hochwertige Prägung" BEWERBUNG" // inkl. 10 Versandumschläge in weiß // direkt vom Hersteller STRATAG®

Foto: © Robert Kneschke – Fotolia.com